Stammtische

Hier werden die Nachlesen der ganzen Stammtische gesammelt

34. Jenaer Stammtisch

So nun durfte dann am 06.04.2016 der 34. Jenaer Stammtisch an den Start gehen und diesmal hatten wir wieder zwei Vorträge.

Den Anfang machte Franzi vom Team Guntwin, die den TGCV e.V. vorstelle, deren Vorsitzende sie auch gleichzeitig ist.

Sie erzählte wie es zum Verein kam und was so die neuen Aufgaben und Ziele für die nächsten Monate sind.

Anschließend durften wir dann Dennistreysa begrüßen, der sein selbstentwickelte Website vorstelle, die wohl der ein oder andere Cacher jetzt häufiger nutzen wird.

Mit seinem Tool, den Multisolver.de, hat er ein sehr nützliches Tool entwickelt, mit dem man den ein oder anderen Mystery auf die schliche kommen kann.

Anbei noch die beiden Präsentationen an dieser Stelle nochmal:

Präsentation TGCV e.V.

Präsentation Multisolver.de

33. Jenaer Stammtisch

So nun war es soweit und der 33. Jenaer Stammtisch fand an alt bekannter Stelle wieder statt.

Die Themen war diesmal das Thema Locus, eine Smartphoneapp für alle Android-Smartphones. Heute durfte sich dann „Rundblick“ diesem Thema annehmen und hat dies in einer Live-Präsentation getan.

Deshlab gibt es zu diesem Thema hier an der Stelle leider keine weitere Präsentation.

32. Jenaer Stammtisch

So nun war es soweit und der 32. Jenaer Stammtisch fand an alt bekannter Stelle wieder statt.

Die Themen waren zum einen Looking4Caches und GCBuddy, die beide von unseren „Gastredner“ RuKo2010 vorgetragen und näher gebracht wurden.
Danke dafür an dieser Stelle nochmal.

Die weiteren Themen waren c:geo und GCC (Geocaching Calculator) die von Locke präsentiert wurden.

Anbei noch die beiden Präsentationen an dieser Stelle nochmal:

Stammtisch 32 GCBuddy

Stammtisch 32 Looking4Cache

24. Jenaer Stammtisch

Zum 24. Stammtisch wurden von uns allerhand Apps für Android und Apple iOS vorgestellt. Im Nachfolgenden listen wir die Apps noch mal auf, die vorgestellt wurden und einige weitere, die hilfreich sein können, es aber nicht geschafft haben vorgestellt zu werden. Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Uns ist klar, dass es noch einige Apps mehr gibt, aber in der schieren Masse an kleinen Helferlein sollen die nachfolgenden die für uns wichtigsten sein.
Festzuhalten bleibt nur, dass es die eierlegende Wollmilchsau sowieso nicht gibt und jeder am Ende seine(n) persönlichen Liebling(e) finden muss.
Für euch zum Nachlesen gibt es direkt eine neue Seite, wo sämtliche Apps nochmal gebündelt aufgelistet sind.
Zu finden ist das Ganze unter diesem Link bzw. oben in der Navigation dieses Blogs.
Die Seite ist noch im Aufbau und nicht komplett, aber wir wollten euch nicht länger warten lassen, deswegen sieht es im unteren Bereich vielleicht noch etwas unstrukturiert aus.
Habt ihr Ergänzungswünsche und/oder weitere Hinweise: Nur her damit. Wir arbeiten es mit ein.

22. Jenaer Stammtisch

Nachdem zum 22. Stammtisch lang und breit über Cacheknigge in jeglicher Art und Weise referiert, diskutiert und philosophiert wurde, gibt’s an dieser Stelle die Präsentation nochmal zur Nachlese.
Zu finden ist das Ganze HIER.
Die Präsentation von Servatius Sebaldus zu den unterschiedlichen Logtypen folgt hier sobald ich sie bekommen habe (Nachtrag: HIER ist es)

Als Vorankündigung sei schon mal vermeldet, dass der letzte Stammtisch dieses Jahr am 12. Dezember stattfinden wird, wie gehabt im Best Western Hotel. Da wir dieses Jahr keinen TB-Run hatten, gibt’s auch keinen auszuwerten. 😉
Deshalb starten wir an diesem Tag einfach einen neuen. 😀
Welche Rennregeln es geben wird, geben wir rechtzeitig vorher per Announcement im Listing und hier im Blog noch bekannt.
Nachdem wir das letzte Mal ein Rennen zu einem Ziel hatten, wird’s wahrscheinlich wieder ein Wettrennen um die meisten Kilometer, allerdings mit ein paar kleinen Abwandlungen. Über den Details brüten wir noch.

Bis dahin habt einen schönen Herbst, schneit nicht ein und findet trotz massig Laub, was sich nun von den Bäumen in Richtung Erdboden bewegt, die ein oder andere Dose.

16. Jenaer Stammtisch

Nach der langen Sommerpause und dem 15. Jenaer Stammtisch outdoor am Steinkreuz fand nun erstmal wieder ein Stammtisch im BestWestern-Hotel in Jena Winzerla statt.

Hauptthema war das freie Kartenprojekt „OpenStreetMap“ über das Stefan von chaos&cayenna referierte. Dazu gleich mehr.
Da in dieser Woche Groundspeak mal wieder ein größeres Update auf der GC-Seite eingespielt hat, gab’s zuerst aber kurz ein paar Infos diesbezüglich.
Die 3 Hauptpunkte, die erwähnenswert für uns Cacher sind folgende:
– bei Mysteries und Multis ist es nun möglich korrigierte Koordinaten zu hinterlegen, also z.B. die Finallocation
– spoilernde Fotos bei eigenen Caches können nun gelöscht werden ohne den ganzen Log löschen zu müssen
– Challenges sind nun übersichtlicher gestaltet und im Menü ähnlich den Geocaches gegliedert nach angenommenen/absolvierten und erstellten Challenges

Wen das ganze etwas detaillierter interessiert, der findet bei Geocaching Dessau nähere Ausführungen dazu.

Hauptpunkt war aber wie erwähnt der sehr informative Vortrag zum freien und offenen Kartenprojekt „OpenstreetMap“.

Linkliste zum OSM-Vortrag

Hier gibt es eine kleine Linkliste, um euer Gedächtnis zu schonen und euch die Tipperei zu ersparen.

Die Karte selbst findet ihr unter

http://openstreetmap.org

das Wiki durch einen Klick auf ‘Dokumentation’ oder hier

http://wiki.openstreetmap.org

Die Kartenübersicht für Garmin Geräte

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OSM_Map_On_Garmin/Download

für Magellan-Geräte

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/OSM_Map_On_Magellan

Der während des Vortrags gezeigte Kartendownload war

http://garmin.na1400.info/routable.php

Wer selber Karten erstellen möchte, sollte sich

http://composer.waldpfa.de/index.php/MC/Composer

ansehen.

Eine Liste von Apps für Android

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Android

für iOS Geräte

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/IOS

und für Windows Mobile

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Windows_Mobile

Angesprochen wurden

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Locus

Herunterladbare Vector(!) Karten zur Verwendung in Locus gibt es hier:

http://download.mapsforge.org/maps

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/OsmAnd

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Offmaps

Eine umfangreiche Liste von auf OSM basierenden Kartendiensten findet ihr unter

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/List_of_OSM_based_Services

Erwähnte Beispiele waren:

http://opencyclemap.org/, http://www.öpnvkarte.de/, http://www.wanderreitkarte.de/, http://hiking.lonvia.de/de/, http://hikebikemap.de/, http://openpistemap.org/, http://openseamap.org/, http://wheelmap.org/, http://openrouteservice.org/, http://info.komoot.de/, http://maps.cloudmade.com/

Vergleich „herkömmliche“ Karten zu offenen Karten:
http://sautter.com/map/

12. Jenaer Stammtisch

Thematisch stand der 12.Jenaer Stammtisch ganz im Zeichen der vielen kleinen Helferlein, die die Bedienung der GC-Seite um einiges leichter machen.
Joe_M brachte die diversen Greasemonkeyskripte näher, es wurde sich ausgetauscht, wer denn schon welche Skripte nutzt, der Nutzen beleuchtet, aber ebenso kritisch eventuelle suboptimale Aspekte wurden erwähnt. Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, was er nutzen möchte, bieten viele der Skripte doch einen schier unendlich scheinenden Nutzen, bei dem man aber auch die Übersicht verlieren kann.
Die Nachlese gibt es HIER.

Der 2te Hauptpunkt an diesem Abend war der Start des 2011er TB-Runs des Jenaer Stammtisches. Nachdem im Vorjahr 23 Teilnehmer zu verbuchen waren, freuen wir uns dieses Jahr über 34 Trackables, die den weiten Weg nach Aruba antreten wollen. 🙂

Rennteilnehmer 2011
Preis TB-Run2011
Der Preis ist ein Porzellanbecher von Kahla Porzellan, der mit der freundlichen Unterstützung durch farbschlurf als Unikat mit dem Logo des Jenaer Stammtisches versehen wurde und nun sehnsüchtig darauf wartet bald ein neues Zuhause sein eigen nennen zu dürfen. 😉
Mal sehen, ob er schon im Laufe des Jahres in die Hände eines glücklichen Gewinners übergeben werden kann oder ob es bis zum Weihnachtsstammtisch im Dezember dauert. 😉

Während der Zeit des Rennens werden sich im Blog immer mal wieder Zwischenstände finden, welcher TB wie weit von Aruba entfernt ist.
Nachzulesen ist es aber jederzeit auf der TB-Run Seite unseres Rennens.

Wie über den Blog in der Umfrage recht eindeutig rauskam, wird sich der Rhythmus des Stammtischs ein wenig ändern. Zukünftig wollen wir versuchen uns einmal monatlich zu treffen, immer im Wechsel einmal im BestWestern mit Thematik, zum anderen aller 2 Monate in einer wechselnden Lokalität ohne Thematik nur zum Austauschen, Beisammensein, Discovern etc.
Wo der nächste Stammtisch stattfinden wird, ist noch nicht raus, aber als Termin wird es voraussichtlich der 14.April werden. Bis dahin wünscht das Team Jena ein frohes Ausprobieren der Greasemonkeyskripte und natürlich wieder viel Freude bei unser aller Lieblingshobby draußen in Wald und Flur. 🙂

11. Jenaer Stammtisch

Zum 11. Stammtisch wurden die beiden Cachebewertungssysteme GC-Vote und Favorite Points behandelt, sowie deren Für und Wider erörtert.
Zum Nachlesen gibt es ein PDF über die Favorite Points.
Da ich die Nachlese kaum besser erstellen kann, als es auf der Seite von GC-Vote bereits geschehen ist, bitte ich sich entsprechende Informationen dort anzulesen. Nachfragen könnt ihr aber gerne an uns stellen, falls irgendwas unklar ist.
Anregungen zu den Ausführungen, Ergänzungen, etc. sind gern gesehen

Advertisements