Teilnahme am JGC Award

Nun ist es offiziell. Die Regeln bzw. die Teilnahmebedingungen zu dem 2. Jenaer Geocaching Award für das Jahr 2018 sind nun festgelegt.

Wir wünschen allen Ownern viel Erfolg.

Teilnahmebedingungen

Advertisements
Veröffentlicht unter JGC Award | Kommentar hinterlassen

Verstärkung für das Team

Nun ist es offiziell, dass seit März 2018 wickiesollst das TeamJena als aktives Mitglied unterstützt. Wir sagen herzlich willkommen im Team und begrüßen das Engagement.

Das Team besteht damit aus vier aktiven Mitgliedern (Dj-Robson, Myriel, Steppenwolf6666 und wickiesollst).

wickiesollst_Profilbild

 

Veröffentlicht unter TeamJena | Kommentar hinterlassen

TB Run 2016/17

Hier nochmal der Link zu den TB-Run des Jenaer Stammtisches:

HIER

Regeln:

  • Für jede 1000 km gibt es einen Punkt.
  • für das erreichen des Headquater Caches (GCK25B) gibt es 10 Punkte
  • abgerechnet wird auf 2 Stellen nach dem Komma
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Keine Caches mehr in Naturschutzgebieten

Jena ist nicht nur Thüringen- oder Deutschlandweit, sondern sogar Europaweit eine einzigarte Region was Flora und Fauna betrifft. Es gibt eine Pflanzen- und Tierwelt, die es teilweise nur hier gibt, vor allem bedingt durch die Lage der Saalestadt. Ein nicht unerheblicher Teil davon steht auf der Roten Liste. Da diese Arten besonders schützenswert sind gibt es, wie vielen bekannt sein dürfte, eine ganze Reihe von Naturschutzgebieten in und um Jena.

Mittlerweile ist eine Cachesättigung eingetreten, die für die Naturschützer noch in Ordnung ist, aber nicht weiter vorangetrieben werden soll. Waren bisher Caches in Naturschutzgebieten noch erlaubt, sofern sie am Weg lagen, wird das in Zukunft nicht, bzw. kaum mehr möglich sein. Caches, die bereits liegen, haben aber Bestandsschutz, sofern sie guidelinekonform sind.
Der Thüringer Reviewer Servatius Sebaldus wird deshalb bei Cachefreischaltungen in der Jenaer Region besonders darauf achten, dass die Bestimmungen eingehalten werden und im Falle, dass der Wunsch besteht in und um Jena eine Dose auszubringen, auf die Naturschutzgebiete achten und im Falle dessen, dass die Koordinaten in eines reinfallen an die Untere Naturschutzbehörde verweisen, bei der eine Genehmigung eingeholt werden muss.

Bevor man sich also die Mühe macht ein Listing zu schreiben und andere cacherelevante Dinge auf den Weg zu bringen, ist es nicht verkehrt vorab selbst bei Herrn Blank (Mail: juergen.blank@jena.de, Tel: 03641 49-5253) nachzufragen und sich die notwendige Genehmigung einzuholen. Ein Blick vorab auf die Grüne Karte zeigt die Lage der zahlreichen Naturschutzgebiete. Weiterhin sehr nützlich ist der Geoproxy Thüringen. Dort kann man nach etwas Einarbeitung in die Steuerung der Seite die Infos zu den einzelnen Gebieten sogar noch genauer bestimmen.

Neue Caches werden nicht prinzipiell abgelehnt. Für eine gute Idee und im Sinne einer vernünftigen Umsetzung kann man die Genehmigung bekommen. Man muss sich aber auch im Klaren sein, dass vor allem im Sinne der Flora und Fauna gehandelt wird und eine Cacheidee, so gut sie auch sein möge, immer zuerst den Interessen des Naturschutzes genügen und eventuell hinter denen zurückstecken muss.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Cache legen? – Groundspeak Wiki für Thüringen

Dass wir cachen gehen können verdanken wir nicht zuletzt auch denen in unseren Reihen, die die Dosen auch auslegen.
Dass man dabei nicht nur auf die allgemeinen Guidelines achten muss, sondern auch den in der Region gültigen Regelungen Beachtung schenken muss, sollte sich von selbst verstehen.
Nur wie so oft ist dann noch die Frage im Raum: Was GENAU muss ich denn beachten und vor allem wo bekomme ich entsprechende Infos her und wo kann ich mir Genehmigungen beschaffen, falls das nötig sein sollte?

Unser Thüringer Reviewer Servatius Sebaldus hat das Ganze mal in einer eigenen Thüringer Seite in der Groundspeak Wiki zusammengefasst. Nachzulesen ist das Hier.

Und zum Schluss noch als kleinen Ausblick: Wir treffen uns wieder am 25.Mai.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Geschichten hinter vergessenen Mauern – Fortsetzung

Mittlerweile 1 Jahr ist es her als der erste Teil des LostPlace-Dokufilms „Geschichten hinter vergessenen Mauern“ das Licht der Welt erblickte und eine fulminante Premiere im Russischen Pavillon in Leipzig erlebte.
Enno und sein Team wollten eigentlich nicht nochmal so ein Filmprojekt stemmen.
Aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt! Oder so ähnlich….
Denn viele interessante LPs konnten im ersten Teil gar nicht gezeigt werden und der Blick über Leipzigs Stadtgrenzen hinaus offenbarte noch einige weitere interessante Locations, die absolut sehenswert sind und nun Einzug in einen zweiten Teil gefunden haben:

„Geschichten hinter vergessenen Mauern – Fortsetzung“

Wie schon für’s erste Filmprojekt läuft die Finanzierung über das sogenannte Crowdfunding von Visionbakery.
Unter http://www.visionbakery.com/vision/717 habt ihr die Möglichkeit das Projekt zu unterstützen.
Wir werden selbst am 13. April um 20:00Uhr bei einer der Premieren des neuen Films dabei sein. Vielleicht sieht man sich dann im Kulturkino Zwenkau, was ja nicht wirklich weit von Jena entfernt ist. 😉
Und wer keine Zeit zum kommen hat, für den ist vielleicht zumindest interessant das Projekt mit dem Kauf der DVD zu unterstützen.

P.S.: Achtung bei der Paketauswahl! Der erste Film läuft auch noch. Nur GHVM-FS ist der neue – die Fortsetzung!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

TB-Run 2013

Wie schon im Listing des 23.Jenaer Stammtisches zu lesen, wollen wir auch im Jahr 2013 einen TB-Run veranstalten.
Wie schon bei der Erstauflage wird es diesmal wieder darum gehen innerhalb eines Jahres möglichst viele Kilometer zu sammeln.
Einzig die Art des Rennens haben wir für alle fairer gewählt.

Wettrennen fair (NEU!):
Eine leichte Abwandelung des normalen Wettrennens.
Bewegt ein Cacher einen Trackable mehrmals, werden lediglich die km des ersten Logs dieses Cacher berücksichtigt.
Gibt es mehrere ‚erste Logs‘ des selben Cachers (gleiches Datum), so wird das Log an dem Tag mit den meisten km genommen.
Damit wird verhindert, dass ein Cacher einen Trackable ständig in Caches ein/ausloggt, ihn nicht weiter gibt und ihm so viele km beschert.
Ansonsten gelten die Regeln des normalen Wettrennens.
Quelle:

Teilnehmen dürfen ausschließlich TBs, Coins, Traveltags und sonstige Trackables, die neu, also ohne bisherige Reisehistorie sind.
Das Rennen wird dann in der Zeit vom diesjährigen Weihnachtsstammtisch bis zu dem des nächsten Jahres laufen.
Es ist nicht zwingend notwendig, dass der Owner des Trackables, welcher am TB-Run teilnehmen möchte, anwesend ist, der TB oder die Coin muss aber an diesem Abend dabei sein. Pro GC-Account darf auch nur ein Trackable ins Rennen geschickt werden.
Die einzelnen Teilnehmer dürfen den Trackable in den Stammtisch einloggen (=1.Station), weitere Logs dürfen dann nur von anderen Cachern getätigt werden. Ihr solltet euch also spätestens am 12.12.12 von eurem Schätzchen verabschieden.

Das Einloggen ins Rennen kann jeder selbst mit eigenem Account auf http://www.tb-run.com erledigen oder mir im Vorfeld seine TB-Nummer mitteilen, damit ich das erledige. Eine Last-Minute-Möglichkeit wird’s dann auch noch mal direkt am 12.12. beim Event geben.
So und damit diejenigen, die ihren Trackable selbst einloggen wollen, das nun auch tun können, gibt’s hiermit die Zugangsdaten zum Rennen:
Passwort zur Teilnahme: caching-mine
Link zur Teilnahme: http://www.tb-run.com/join.php5?run=JENA2013

Zu gewinnen gibt’s natürlich auch wieder was. Und wir sind stolz euch wiederholt einen einzigarten Preis in Aussicht stellen zu können. Es handelt sich dabei um ein signiertes Exemplar von Bernhard Hoeckers Bildband „Hoëckers Entdeckungen: Ein merkwürdiges Bilderbuch längst vergessener Orte“. Wenn das nicht mal ein Anreiz ist mitzumachen.

Damit sollte erstmal alles gesagt sein. Falls es noch Fragen und/oder Anregungen geben sollte, nur raus damit. Per Kommentar, Mail an mich oder wenn ihr habt per Brieftaube oder Flaschenpost. 😉

Veröffentlicht unter Stammtisch, TB-Rennen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen